Antrag der FDP-Ratsfraktion: Slot-Baustellenmanagement prüfen!

11.06.2015

Presseinformation

Nr. 41 / 2015    Kiel, 11. Juni 2015

Ratsversammlung am 11. Juni 2015

Antrag der FDP-Ratsfraktion: Slot-Baustellenmanagement prüfen!

Zur heutigen Sitzung der Ratsversammlung stellt die FDP-Ratsfraktion den Antrag zu prüfen, ob das in Hessen erfolgreich eingeführte Slotmanagement für die Planung von Baustellen in Kiel eingeführt werden kann (TOP 10.1). Hierzu erklärt FDP-Fraktionsvize Christina Musculus-Stahnke:

„Um Störungen durch Baustellen möglichst gering zu halten, Staus zu verringern und damit auch die Umwelt zu entlasten, kommt es auf die richtige Planung und Organisation von Baustellen an.

Mit dem Slotmanagement geht Hessen Mobil einen neuen Weg beim Baustellenmanagement. Das Grundprinzip orientiert sich an den Online - Buchungssystemen für Flug- und Bahntickets und erspart so umständliche schriftliche Anträge und Genehmigungen.

Dabei prüft ein computergesteuertes System, wann das Verkehrssystem eine Baustelle "verkraftet" und ermittelt so für beabsichtigte Arbeiten geeignete Slots - also Zeitfenster - und bietet sie dem Anwender, zum Beispiel externen Baufirmen, zur Auswahl an.

Auch mit Blick auf die diversen kommenden Projekte im öffentlichen und privaten Raum Kiels ist es sinnvoll, erfolgreiche, innovative Möglichkeiten des Baustellenmanagements auf ihre Verwendbarkeit für die Stadt zu prüfen.“

V. i. S. d. P.                                                           

Peter Helm
Fraktionsgeschäftsführer                              

Zurück