Windpark Kiel-Meimersdorf/Flintbek: FDP-Ratsfraktion beantragt Anhörung der Befürworter und Gegner des Windparks

16.10.2015

Presseinformation

Nr. 58 / 2015    Kiel, 16. Oktober 2015

Windpark Kiel-Meimersdorf/Flintbek

FDP-Ratsfraktion beantragt Anhörung der
Befürworter und Gegner des Windparks

Zur Sitzung des Bauausschusses am 05. November stellt die FDP-Ratsfraktion den Antrag, die Vertreter der Bürgerinitiative „WindVernunft Kiel“ sowie die Investoren für den geplanten Windpark Kiel-Meimersdorf/Flintbek anzuhören, damit unter Berücksichtigung der Standpunkte beider Seiten die Chancen und Risiken dieses Projekts erörtert werden können.
Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christina Musculus-Stahnke erklärt hierzu:

„Befürwortern und Gegnern des umstrittenen Windparks soll durch die Anhörung Gelegenheit gegeben werden, ihre jeweiligen Standpunkte der dem Bauausschuss darzulegen. Hierdurch wird ein Beitrag dazu geleistet, dass die relevanten Aspekte möglichst in ihrer ganzen Bandbreite berücksichtigt werden.

Je umfassender sich der Bauausschuss sowohl mit den Argumenten der betroffenen Bürgerinnen und Bürger als auch mit denen der Investoren befasst, desto aussagefähiger wird die Entscheidungsgrundlage für die Ratsversammlung, um zu gegebener Zeit eine instruierte Entscheidung zu treffen.“

V. i. S. d. P.                                                           

Peter Helm
Fraktionsgeschäftsführer       

Zurück