Änderungsantrag zur Drs. 1056/2015 „Markenbildungsprozess der Landeshauptstadt Kiel, Einführung der neuen Stadtmarke in der Stadtverwaltung“, TOP 13.4 der Ratsversammlung am 21. Januar 2016

19.01.2016

Betr.: Änderungsantrag zur Drs. 1056/2015 „Markenbildungsprozess der Landeshauptstadt Kiel, Einführung der neuen Stadtmarke in der Stadtverwaltung“, TOP 13.4 der Ratsversammlung am 21. Januar 2016

Änderungsantrag

Der Antragstext der Drucksache 1056/2015 erhält folgende Fassung:

Die Landeshauptstadt Kiel wird die neue Marke „Kiel Sailing City“, die im Rahmen der zweiten Phase des Markenbildungsprozesses entwickelt wurde, in Kombination mit dem Stadtwappen („Silbernes Nesselblatt auf rotem Grunde und auf dem Nesselblatt ein schwarzes Boot“) ab 2016 als neue Stadtmarke einführen.

Die neue Stadtmarke wird zukünftig im gesamten städtischen Schriftverkehr sowie bei allen Printprodukten und sonstigen Anwendungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Internet, Flaggen, Wegeleitsystemen und Branding von Fahrzeugen verwendet.

Begründung:
Die Kombination des Logos „gespiegeltes Kiel“ mit dem historischen Wappen stellt eine zeitgemäße Stadtmarke dar, weil auf diese Weise sowohl das neue Logo eingeführt wird als auch das Stadtwappen weiterhin angemessene Berücksichtigung findet.
Weitere Begründung erfolgt mündlich.

gez. Christina Musculus-Stahnke
stv. Fraktionsvorsitzende

f. d. R. Peter Helm
Fraktionsgeschäftsführer

Zurück