Crowdfunding für die Sanierung des Konzertsaals am Kieler Schloss

21.02.2017

Betr.: Crowdfunding für die Sanierung des Konzertsaals am Kieler Schloss

Antrag

Die Verwaltung wird gebeten auszuloten, ob sich aus den Finanzierungsmöglichkeiten, die unter dem Stichwort Crowdfunding (Schwarmfinanzierung) zusammengefasst werden, Chancen für einen Finanzierungsbeitrag zur Sanierung des Konzertsaals am Kieler Schloss ergeben können.

 Die Selbstverwaltung wird über das Ergebnis der Untersuchung 2. Quartal 2017 informiert.

Begründung:
Crowdfunding („Schwarmfinanzierung“) ist eine internetbasierte Finanzierungsmethode, bei der viele einzelne Privatpersonen jeweils kleinere Summen zur Finanzierung eines Projektes zur Verfügung stellen.
Auch wenn der finanzielle Löwenanteil für die Sanierung des Konzertsaals am Kieler Schloss von der öffentlichen Hand aufgebracht werden muss, so kann gleichwohl über das Instrument des Crowdfundings ein gewisser Beitrag geleistet werden.
Weitere Begründung erfolgt mündlich.

gez. Christina Musculus-Stahnke
Fraktionsvorsitzende

gez. Ralf Meinke
stv. Fraktionsvorsitzender

f. d. R. Peter Helm
Fraktionsgeschäftsführer

Zurück