Prüner Schlag

06.05.2014

Antrag zu Punkt 0389/2014 der Tagesordnung

öffentlich
05.05.2014
Datum: 15.05.2014
Gremium: Ratsversammlung
Antragsteller/in: Ratsfrau Musculus-Stahnke, FDP-Ratsfraktion

Betreff: Ausgleichsflächen- und Bauleitungsgremium

Antrag

Die Verwaltung wird beauftragt, ein Ausgleichsflächen- und Bauleitungsgremium zu der Ansiedlung Prüner Schlag zu bilden, in dem neben der Verwaltung und den baupolitischen Sprechern der Ratsfraktionen die Vertreter von NABU, der Bürgerinitiative und der jeweils betroffenen Ortsbeiräte beteiligt sind.

Begründung:
Der Bürgerentscheid zu der Ansiedlung im Prüner Gang hat ein deutliches Bedürfnis der Bürger nach Beteiligung und nach Beachtung ihrer Werte im Ausgleichsverfahren verdeutlicht. In einem Ausgleichsflächengremium können die Ideen und Wünsche der Gegner der Ansiedlung berücksichtigt werden. Dies dient zur Befriedigung der unterschiedlichen Interessen. Eine weitere Begründung erfolgt mündlich.

gez. Christina Musculus-Stahnke
stv. Fraktionsvorsitzende

f. d. R. Peter Helm
Fraktionsgeschäftsführer

Zurück