Regelmäßige Information über Olympia-Bewerbungskosten

24.11.2015

Betr.: Regelmäßige Information über Olympia-Bewerbungskosten

Antrag

Der Oberbürgermeister berichtet dem Finanzausschuss regelmäßig über den aktuellen Stand der Kosten, die durch die Kieler Olympia-Bewerbung entstehen.

Begründung:
Bereits Ende 2015 werden die tatsächlichen Olympia-Kosten deutlich über den im Frühjahr veranschlagten Ansätzen liegen, wie der Drs. 0847/2015 entnommen werden kann. Die Information über die Kostenentwicklung sollte jedoch keine Holschuld der Selbstverwaltung sein, sondern vielmehr die Bringschuld der Verwaltung.

Um der Selbstverwaltung für möglicherweise notwendige Entscheidungen in diesem wichtigen Handlungsfeld die erforderlichen Auskünfte zu geben, ist eine soweit wie möglich transparente Informationspolitik angebracht.

gez. Hubertus Hencke
Fraktionsvorsitzender

f. d. R. Peter Helm
Fraktionsgeschäftsführer

Zurück