Wirtschaftspolitik

11.03.2014

Antrag zu Punkt 0253/2014 der Tagesordnung

öffentlich
10.03.2014
Datum: 20.03.2014
Gremium: Ratsversammlung
Antragsteller/in: Ratsherr Hencke, FDP-Ratsfraktion

Betreff: Nicht in die regionalwirtschaftliche Abseitsfalle tappen

Antrag

Die Verwaltungsspitze berichtet über die ersten Arbeitsergebnisse und das künftige konzeptionelle Vorgehen der vom Bürgermeister beauftragten Arbeitsgruppe, die sich mit der Positionierung Kiels in der Metropolregion Hamburg befasst.

Begründung:
In den Kieler Nachrichten vom 15. Januar 2014 wird der Bürgermeister folgendermaßen zitiert:

Die Jahresauftaktveranstaltung des Unternehmerverbandes Nord in Hamburg mit dem Wirtschaftssenator Hamburgs hat deutlich gemacht, dass die Metropolregion Kiel nicht auf der Agenda hat. Im Vergleich zu Neumünster, Flensburg oder Lübeck droht eine regionalwirtschaftliche Abseitsfalle. Daher habe ich eine Arbeitsgruppe beauftragt, sehr schnell herauszufinden, wie sich Kiel positionieren kann, um nicht abgehängt zu werden.

Weitere Begründung erfolgt mündlich.

gez. Hubertus Hencke
Fraktionsvorsitzender

f. d. R. Peter Helm
Fraktionsgeschäftsführer

Zurück