Aktuelles

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen der vergangenen Monate.

23.01.2023

Stadträtin Doris Grondke hat sich in einem heute (23.01.) in den Kieler Nachrichten erschienenen Interview unverhohlen für eine autofreie Kiellinie ausgesprochen. Hierzu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Christina Musculus-Stahnke:

20.01.2023

Zu einer möglichen Fusion des Städtischen Krankenhauses Kiel mit der Imland-Klinik erklärt der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Dr. Ingmar Soll:

 

19.01.2023

Nach Auffassung des wirtschaftspolitischen Sprechers der FDP-Ratsfraktion, Dr. Ingmar Soll, zeigt die „Studie Kiel Kreativ Index – „Kiel - eine aufstrebende kreative Stadt“, mit der sich der Rat am 19.01. befassen wird, sehr deutlich auf, was die Stadt in diversen Bereichen schon längst hätte anpacken müssen, aber in der Vergangenheit versäumt hat. Dr. Soll weiter:

13.01.2023

Zu dem interfraktionellen Antrag „Nutzungsfreundlichkeit der Parkhäuser in Kiel verbessern“, der in der gestrigen Sitzung des Bauausschusses beschlossen wurde, erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion, Christina Musculus-Stahnke

11.01.2023

Nach Ansicht des wirtschaftspolitischen Sprechers der FDP-Ratsfraktion, Dr. Ingmar Soll, zeichnet sich für das Lindenau-Areal durch den Verkauf und die vom Käufer angestrebte Nutzung für maritimes Gewerbe eine gute Lösung ab. Dr. Soll weiter:

06.01.2023

Die Ergebnisse der Umfrage der Kieler Nachrichten zur Zufriedenheit mit der Kieler Innenstadt belegen nach Ansicht der verkehrspolitischen Sprecherin der FDP-Ratsfraktion, Christina Musculus-Stahnke, dass die Erreichbarkeit der Innenstadt stärker in den Focus städtischen Handelns gerückt werden müsse.

20.12.2022

In der aktuellen Diskussion um den Stadionneubau sieht die baupolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion, Christina Musculus-Stahnke, die Notwendigkeit, Kosten zu senken. Sie mahnt aber zugleich an, den Aspekt der Rentabilität nicht aus den Augen zu verlieren. Musculus-Stahnke weiter:

15.12.2022

Zu dem Antrag der Kooperation „Konzept zur Parkraumüberwachung“, durch das in 2023 zehn zusätzliche Stellen für die verstärkte Überwachung des ruhenden Verkehrs geschaffen werden sollen, erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion, Christina Musculus-Stahnke:

15.12.2022

In der heutigen Sitzung der Ratsversammlung (15.12.) wurde der Haushalts-Grundsatzantrag der FDP-Ratsfraktion „Nachhaltiges Konzept zur Haushaltsoptimierung“ mehrheitlich abgelehnt. Der finanzpolitische Sprecher, Dr. Ingmar Soll, kritisiert diese Entscheidung und weist auf die Gefahr hin, dass bei weiterhin hohen Defiziten das von der Stadt angestrebte und kreditfinanzierte Investitionsvolumen in Höhe von jährlich120 Mio. Euro nicht zulässig sein wird. Dies würde der Stadt die Möglichkeiten zur wirtschaftlichen Erholung und zur Gestaltung nehmen. Dr. Soll weiter: