Aktuelles

2015

08.05.2015

Das Innenministerium erteilt die Genehmigung für den Kieler Stadtaushalt erneut nur unter „Zurückstellung erheblicher Bedenken“. Um Vorbelastungen für die Folgejahre zu verringern, wird daher nur ein um 5 Mio. Euro verringerter Teilbetrag der Verpflichtungsermächtigungen genehmigt, was in einem Nachtragshaushalt berücksichtigt werden muss. Hierzu erklärt FDP-Fraktionsvize Christina Musculus-Stahnke:

29.04.2015

Wie einer Geschäftlichen Mitteilung zur kommenden Sitzung des Hauptausschusses am 06. Mai zu entnehmen ist, habe die Geschäftsführung der Kieler Woche Marketing GmbH Gespräche mit der AUDI AG mit dem Ergebnis geführt, dass bei der Kieler Woche 2015 fünf Audi A3 Sportback e-tron zum Einsatz kommen. Sie ersetzen fünf Fahrzeuge der bisherigen Fahrzeugflotte. Hierzu erklärt FDP-Fraktionsvize Christina Musculus-Stahnke:

27.04.2015

FDP-Fraktionschef Hubertus Hencke begrüßt die heute im Rat zur Beratung anstehende Verwaltungsvorlage, das Olympiazentrum Schilksee als Hauptstandort für die Wettkampfstätten sowie für das Olympische Dorf festzulegen und das MFG5-Gelände lediglich als möglichen Nebenstandort in Betracht zu ziehen. Hencke weiter:

01.04.2015

Als im Grundsatz „richtigen wohnungspolitischen Schritt“ bezeichnet FDP-Fraktionsvize Christina Musculus-Stahnke den von der Verwaltung und relevanten Akteuren des Wohnungsmarkts unterzeichneten Masterplan Wohnen:

30.03.2015

Mit der Einweihung der Methanolfähre Stena Germanicaist Kiel Liegeplatz der ersten Methanolfähre der Welt. Hierzu erklärt FDP-Fraktionsvize Christina Musculus-Stahnke:

27.03.2015

Anlässlich einer für den kommenden Montag geplanten Pegida-Kundgebung hat das Bündnis „Das ist unsere Stadt – die Kiel Region ist weltoffen!“ zu einer Gegendemonstration aufgerufen. Hierzu erklärt FDP-Fraktionsvize Christina Musculus-Stahnke:

25.03.2015

Nach den Vorgängen um die E-Scooter habe die KVG Presseberichten zufolge nun auch Elektro-Rollstuhlfahrern die Mitnahme verweigert. FDP-Fraktionsvize Christina Musculus-Stahnke, erklärt hierzu:

18.03.2015

Die Bundesregierung hat die Entscheidung getroffen, dass Kriegsschiffen der russischen Föderation die Genehmigung zum Befahren der deutschen Hoheitsgewässer nicht erteilt wird. Zu dem daraus resultierenden erneuten Ausschluss der russischen Marine von der Kieler Woche erklärt FDP-Fraktionsvize Christina Musculus-Stahnke:

18.03.2015

Zu der Unternehmensbefragung 2014 erklärt FDP-Fraktionsvize Christina Musculus-Stahnke:

17.03.2015

Nach der Empfehlung des Präsidiums des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) soll Hamburg der deutsche Bewerber um Olympische Spiele im Jahr 2024 werden. Hierzu erklärt FDP-Fraktionsvize Christina Musculus-Stahnke: