Kanalstraße: Ein erster Schritt hin zur Veloroute

07.05.2021

Der verkehrspolitische Sprecher Achim Heinrichs (SPD) sowie die baupolitischen Sprecher*innen Arne Stenger (Grüne) und Christina Musculus-Stahnke (FDP) begrüßen den im Kieler Bauausschuss (6. Mai 2021) gefassten Beschluss zur Kanalstraße in Holtenau: „Wir freuen uns, dass mit der Fahrbahnerneuerung in der Kanalstraße nun ein erster Schritt in Richtung der geplanten Veloroute an dieser Stelle gemacht werden kann.“

Die Kanalstraße in Holtenau wird nach Ansicht der Kooperation – vor allem mit Blick auf die Entwicklung des MFG-5-Geländes, auf eine zu erneuernde Kanalfähre und angestrebte Mobilitätswende mit mehr Fahrradverkehr – von zunehmender Bedeutung sein. „Wenn dafür und für den ÖPNV dieser Straßenabschnitt in einen verbesserten Zustand gebracht werden kann, hoffen wir, dass die Verwaltung diesen auch schnellstmöglich als Fahrradstraße ausweisen wird, wenn die rechtlichen Möglichkeiten dafür vorliegen“, stellen Achim Heinrichs, Arne Stenger und Christina Musculus-Stahnke klar. Und: „Die Ausweisung als Fahrradstraße entschleunigt den motorisierten Fahrzeugverkehr. Das sorgt für mehr Sicherheit für schwächere Verkehrsteilnehmender und für weniger Lärmbelästigung für Anwohnende.“

Zurück