Kooperation begrüßt Unterstützung des Bundes für Konzertsaal

27.11.2020

Als „großen Schritt für Kiels Kulturlandschaft“ bezeichnen die Fraktionsvorsitzende Gesa Langfeldt (SPD), Jessica Kordouni (Bündnis 90/Die Grünen) und die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Christina Musculus-Stahnke (FDP) die Nachricht, dass der Haushaltsausschuss des Bundestages in der sogenannten „Bereinigungssitzung" die Finanzierung des Konzertsaals gesichert hat. Damit ist die Landeshauptstadt Kiel auf dem Weg zu einem sanierten Konzertsaal ein gutes Stück vorangekommen und hat eine wichtige Hürde genommen: „Wir freuen uns, dass Bund und Land sich beteiligen, um diesen wichtigen kulturellen Ort wieder instand zu setzen. Die Förderung in Höhe von jeweils 11 Millionen Euro zeigt, dass sich das Engagement für Kultur und für unsere Stadt auszahlt. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die sich für unseren Konzertsaal eingesetzt haben. Gerade in dieser Zeit, die die Kultur stark trifft, freuen wir uns über die Nachricht als eine Art vorgezogenes Weihnachtsgeschenk.“

 

Zurück