Aktuelles

2019

26.04.2019

Verkehrswende ist mehr als nur eine Kurskorrektur

Die Mobilitätswandel stellt Kiel vor eine neue Herausforderung – auch in finanzieller Hinsicht. Damit der ÖPNV für die Bürger*innen attraktiver wird, müssen aus Sicht der verkehrspolitischen Sprecher*innen Achim Heinrichs (SPD), Dirk Scheelje (Bündnis 90/Die Grünen) und Christina Musculus-Stahnke (FDP) gemeinsam mit allen Beteiligten bestehende Finanzierungskonzepte überdacht und neue Wege gegangen werden.

Weiterlesen …

25.04.2019

Planungssicherheit für Verbraucherzentrale

Die Kieler Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein unterstützt Menschen, die Hilfe zu verschiedenen Themen brauchen. Für den wirtschaftspolitischen Sprecher Daniel Pollmann (SPD), Dirk Scheelje (Bündnis 90/Die Grünen) und die Fraktionsvorsitzende Christina Musculus-Stahnke (FDP) muss diese wichtige Arbeit unbedingt unterstützt und aufrecht gehalten werden:

Weiterlesen …

16.04.2019

Kinderarmut und Schulentwicklung keine Themen für politische Profilierung

Sichtlich irritiert zeigen sich Tobias Friedrichs (SPD), Andrea Hake (Bündnis 90/Die Grünen) und Ralf Meinke (FDP) von dem Versuch des Landtagsabgeordneten Tobias Loose, sich auf Kosten eines wichtigen Themas politisch profilieren zu wollen. „Es kann nicht sein, dass ein so wichtiges Thema, bei dem in der Kommunalpolitik alle an einem Strang ziehen, dermaßen populistisch zugespitzt wird“, betonen Friedrichs, Hake und Meinke.

Weiterlesen …

16.04.2019

Kiels Investitionen in Bildung seit Jahren hoch

Zur Forderung einer gemeinsamen Kraftanstrengung gegen Kinderarmut erklären der jugendpolitische Sprecher Nesimi Temel und die Sprecherin für Familie und Beruf Annika Schütt (beide SPD), Andrea Hake (Bündnis 90/Die Grünen) und Ralf Meinke (FDP):

Weiterlesen …

03.04.2019

Drohender Ausfall der Freibadsaison Katzheide: Kooperation fordert Freizeitangebote als Ersatz

Die Verwaltung soll in der Saison 2019 die Freizeitangebote für Familien, Kinder und Jugendliche im Umfeld des Sommerbades Katzheide verstärken. Das sieht ein Antrag der Kooperation zur heutigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses vor. Der Grund: Aufgrund der Sanierungsarbeiten am Bad droht die Freibadsaison auszufallen.

Weiterlesen …

29.03.2019

Entwicklung des Plaza-Centers

Zur Entwicklung des Plaza-Centers am Winterbeker Weg erklären die baupolitischen Sprecher*innen André Wilkens (SPD), Arne Stenger (Bündnis 90/Die Grünen) und Christina Musculus-Stahnke  (FDP):

Weiterlesen …

22.03.2019

Gemeinsamer Vorstoß für verständliche Behördensprache

Die Ratsversammlung hat auf gemeinsame Initiative der Kooperation und der Fraktionen von CDU und SSW beschlossen, dass die Stadt sich in Absprache mit der Bürgerbeauftragten für soziale Angelegenheiten als Modellkommune am Projekt „Schleswig-Holstein spricht Klartext“ beteiligt.

Weiterlesen …

22.03.2019

Wir machen Wik“ mit den Menschen

Als ein wichtiges Signal für die Stadtentwicklung und Öffentlichkeitsbeteiligung ordnen Christina Schubert (SPD), Arne Stenger (Bündnis 90/Die Grünen) und Christina Musculus-Stahnke (FDP) die Ratsentscheidung zum Stadtteilentwicklungskonzept „Wir machen Wik“ ein. „Für die erfolgreiche Umsetzung eines solchen Projektes ist es wichtig, dass die Bürger*innen, Vereine und Unternehmen in die Planung und Entwicklung des Areals in der Wik einbezogen werden. Das Quartier soll von unten mit der besonderen Expertise der vor Ort Wirkenden im Rahmen einer Stadtteilgenossenschaft entstehen. Nicht durch eine Planung von oben. Erst nach Gründung einer Stadtteilgenossenschaft soll diese mit einem zu beauftragenden Planungsbüro ein Entwicklungskonzept für das Areal erarbeiten."

Weiterlesen …

22.03.2019

Barrierefreiheit im Hörnbad: Kooperation unterstützt Beirat für Menschen mit Behinderung

Die Ratsversammlung hat am 21. März erneut über die Barrierefreiheit des Hörnbads diskutiert. Die sozialpolitische Sprecherin Anna-Lena Walczak (SPD), Verena Heimann (Bündnis 90/Die Grünen) und Ralf Meinke (FDP) zeigten sich sehr verwundert über den Zeitpunkt, an dem die Ratsfraktion Die Linke die Diskussion in der Ratsversammlung angestoßen hat.

Weiterlesen …

14.03.2019

Förderfonds Breitensport: Über 50.000 Euro für den Kieler Sport!

Die Ratsversammlung hat im vergangenen Jahr einen „Förderfonds Breitensport“ eingerichtet. Ziel der Idee war es, den Breitensport in Kiel stärker zu unterstützen. In den ersten zwei Monaten wurden bereits über 20 Anträge gestellt. Der Ausschuss für Schule und Sport beschließt heute über die Empfehlung einer Jury, für welche Vorhaben Geld ausgeschüttet wird. Wenn der Ausschuss dem Votum der Jury folgt, werden in den kommenden Wochen 54.055,28 Euro für 18 Projekte investiert – darunter sind eine Inklusionsregatta an der Kieler Hörn, Sportgeräte wie Rennräder oder ein Doppelvierer für den Rudersport oder Ausstattung für seniorengerechte Sporträume.

Weiterlesen …