Meimersdorfer Weg als Fahrradstraße ausweisen

19.01.2018

Presseinformation

Nr. 04 / 2018    Kiel, 19. Januar 2018

Verkehrspolitik

Meimersdorfer Weg als Fahrradstraße ausweisen

In der Diskussion um die Sperrung des Meimersdorfer Wegs für den KFZ-Verkehr stellt die FDP-Ratsfraktion zur kommenden Sitzung des Bauausschusses den Antrag, den Meimersdorfer Weg zwischen Hamburger Chaussee und der Neuen Hamburger Straße nicht als Fahrradschnellweg, sondern als Fahrradstraße auszuweisen.
Die KFZ-Nutzung durch die direkten Anlieger soll durch das Anbringen eines entsprechenden Zusatzzeichens gestattet werden. FDP-Fraktionschefin Christina Musculus-Stahnke erklärt hierzu:

„Eine Fahrradstraße kann durch entsprechende Zusatzzeichen KFZ-Verkehr erlauben. Unser Antrag stellt daher einen Kompromiss zwischen den Erfordernissen des Radverkehrs und den berechtigten Wünschen der Anlieger sowie des Ortsbeirats Meimersdorf/Moorsee dar.
Der ursprünglich gefasste Beschluss des Bauausschusses wird insofern modifiziert.“

V. i. S. d. P.

Peter Helm
Fraktionsgeschäftsführer

 

Zurück